#
#
Wir helfen

Lions Club Hilden
Herzlich Willkommen

Fördergrundsätze

Lions Hilfswerk Hilden e.V. des Lions Club Hilden
- mit Freude helfen -

Fördergrundsätze

Der Leitspruch aller Lions lautet: „We serve- wir dienen“. Getreu diesem Motto setzen sich die Mitglieder auf der ganzen Welt mit Herz und Hand für andere Menschen ein und versuchen die Welt mit Freude und Toleranz ein wenig besser zu machen. Der Hildener Lions Club hat daraus eigene Ziele für sein lokales und globales Engagement vor Ort geprägt:

  • der Lions Club Hilden macht junge Menschen stark
  • der Lions Club Hilden hilft kranken und älteren Menschen
  • der Lions Club Hilden fördert Hilfsprojekte in anderen Ländern


Junge Menschen stark machen

Seit seiner Gründung im Jahr 1989 hat der Lions Club Hilden zahlreiche und vielfältige Förderprojekte initiiert und unterstützt. In den letzten Jahren hat er sich erfolgreich auf die Kinderund Jugendhilfe und die Bildungsförderung konzentriert. So werden u.a. folgende Projekte kontinuierlich und nachhaltig gefördert:

Projekt Faustlos

Seit 2007 haben über 100 Lehr- und Erziehungskräfte in Hilden das Präventionsangebot „Faustlos“ genutzt und erfolgreich in den Schul- und Kitaalltag eingeführt und integriert. Faustlos ist ein Programm zur Prävention von Gewalt an Schulen und Kindertagesstätten. Der Begriff „Faustlos“ steht sinnbildlich für einen gewaltfreien Umgang bei Konflikten und emotional schwierigen Situationen. Ziel des Programmes ist es neben dem Unterlassen von körperlicher Gewalt auch auf verbaler Ebene fair miteinander umzugehen. Das Hilfswerk des Lions Club Hilden hat seinerzeit den Anstoß zur Einführung des Faustlos-Projektes gegeben und mit bislang über 23.000 € allein finanziert.

Projekt Fäustling

Speziell für den pädagogischen Umgang mit 2-3 jährigen Kleinkindern wurde von dem Heidelberger Präventionszentrum das Gewaltpräventionsprogramm „Fäustling“ konzipiert. Für Erziehungskräfte, die mit dieser Altersgruppe arbeiten, gab es bisher kein vergleichbares Qualifizierungsangebot. Im Jahr 2018 hat das Hilfswerk erstmalig auch dafür eine finanzielle Förderung ermöglicht.

JeKits - Projekt der Musikschule Hilden

„JeKits - jedem Kind Instrumente, Tanz und Singen“ ist ein durch das Land NRW gefördertes zweijähriges kulturelles Bildungsprogramm in der Grundschule. Die Stadt Hilden startete das Vorläuferprogramm „Jedem Kind ein Instrument“ bereits im Jahr 2008. Mit dem Schwerpunkt Instrumente sind alle Hildener Grundschulen beteiligt. Auch dieses in Hilden außerordentlich erfolgreiche Projekt unterstützt das Lions Hilfswerk mit hoher Kontinuität. Mittlerweile hat sich daraus eine beispielhafte Partnerschaft entwickelt, die immer wieder dazu beiträgt, dass jährliche traditionelle Benefizkonzert mit dem Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr zu einem besonderen kulturellen Höhepunkt in Hilden zu machen.

Kinderschutzbund Hilden

Der Kinderschutzbund ist in Hilden eine sehr aktive und innovative Einrichtung, die sich in hohem Maße dem Kinderschutz widmet und für mehr Kinderfreundlichkeit eintritt. Ob es der „Offene Kleiderschrank“, das Präventionsprojekt „Schlafsackstunde“, die Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen, Informationsabende zu wichtigen Themen, Babysitterausbildung oder vieles mehr sind, immer wieder gelingt es dem Kinderschutzbund Hilden wirksame Hilfen zu entwickeln und erfolgreich zu etablieren. Auch hier ist das Hilfswerk des Lions Club Hilden ein wichtiger Förderer, der immer wieder den Kinderschutzbund finanziell unterstützt und auch neue innovative Projekte ermöglicht.

Ausblick

Leider stellen wir fest, dass in der gesellschaftlichen Entwicklung die vielfältigen Gefahren und Risiken, denen Kinder und Jugendliche ausgesetzt sind stetig zunehmen. Fälle von Kindeswohlgefährdung, sexuellerGewalt und sexuellem Missbrauch, Mobbing, Ausgrenzung, verbale Gewalt begegnen uns immer öfter. Schwierige und belastende Situationen im Schulalltag häufen sich. Gewalt macht oft sprachlos. Umso wichtiger ist es, Kinder und Jugendliche aber auch Lehr- und Erziehungskräfte stark zu machen, Gewalt in jeder Form wirksam entgegen zu treten. Der Gewaltprävention kommt daher in Zukunft eine noch größere Bedeutung zu. Hier gilt es, sich als Lions Club Hilden weiter als Unterstützer und Förderer wichtiger und wertvoller Präventionsprojekte zu positionieren und als verlässlicher Partner der Schulen und Kindertagesstätten zu etablieren. In enger Zusammenarbeit mit der städt. Präventionsstelle können weitere förderungsfähige Projekte zur Gewaltprävention entwickelt und ermöglicht werden. Mit einem solchen dauerhaften Engagement in der Gewaltprävention könnte der Lions Club Hilden die öffentliche Aufmerksamkeit und Wertschätzung steigern und letztlich auch seine Spendenakquise mittelfristig erleichtern.

Kranken und älteren Menschen helfen

Seit vielen Jahren ist es ein besonderes Anliegen des Lions Clubs Hilden die anspruchsvolle Aufgabe des Friedensdorfes Oberhausen zu unterstützen. Das Friedensdorf International ist eine Hilfseinrichtung, die kranke und verletzte Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten zur medizinischen Versorgung nach Deutschland holt. Nach Abschluss der Behandlung kehren die Kinder zu ihren Familien zurück. Von großer Bedeutung ist auch die friedenspoltische Arbeit zur Förderung eines humanitären Bewusstseins und sozialen Engagements. Durch zahlreiche Förderaktionen und persönliche Besuche hat sich eine besondere und von allen Lions Mitgliedern geschätzte Beziehung zu dieser vorbildlichen Einrichtung entwickelt, die auch in Zukunft die Hilfe des Lions Clubs Hilden beeinflussen und bestimmen wird.

Hospize und Hildener Tafel

Immer wieder hat der Lions Club Hilden mit hohen Spenden die Arbeit der Hospizbewegung Hilden eV, des Franziskus Hospiz Hochdahl und der Hildener Tafel des SKFM Hilden unterstützt. Damit konnten wichtige Projekte ermöglicht werden. Auch hier werden sich weitere Ideen zu einer Förderung dieser unverzichtbaren Einrichtungen ergeben.

Ausblick

Der demografische Wandel wird dazu führen, dass sich die sozialen Probleme mehr und mehr zu den alten Menschen in unserer Gesellschaft verlagern. Die Zahl der armen und bedürftigen Menschen wird sich vergrößern. Es gilt für den Lions Club Hilden, zukünftig ein besonders Augenmerk auf die wachsende Zahl älterer Menschen in unserer Stadt zu haben und bei der Entscheidung über Förderprojekte zu berücksichtigen.

Hilfsprojekte in anderen Ländern unterstützen

Oft ist es für Lions Mitglieder wichtig, Teil einer größeren Sache zu sein. Deshalb engagieren sich Lions im Rahmen von globalen Hilfen für Gesundheit und Katastrophenhilfe auf der ganzen Welt. Großprojekte werden vielfach im weltweiten Verbund realisiert, so z.B. das weltweite Programm „ Sight First“, eine Initiative von Lions International im Kampf gegen die Blindheit. Seit 2011 stellen die Lions jeweils im November ein neues großes Kinderaugen medizinisches Projekt beim RTLSpendenmarathon vor. Lions-Spenden für Lichtblicke, die vor Sendebeginn auf dem Spendenkonto des Hilfswerkes der Deutschen Lions eV eingehen, werden bis zu 500.000 € von der Stiftung „RTL - wir helfen Kindern“ verdoppelt. Durch weitere Zuschüsse vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) kann sich die Summe auf 1,5 Mio € verdreifachen. Im Rahmen der jährlichen Projekte werden mit diesem Geld Augenkliniken in Ländern gebaut und erweitert, in denen sich die meisten Bewohner eine medizinische Behandlung oder Vorsorgeuntersuchung nicht leisten können. Außerdem wird das medizinische Personal aus- und weitergebildet. Die Spendenaktion 2019 ist für Tansania geplant. Dort werden die deutschen Lions eine Kinderaugenklinik bauen.

Ausblick

Der Lions Club Hilden hat sich wiederholt an diesen Aktionen beteiligt und internationale Hilfsprojekte mit Spendenbeiträgen unterstützt. Auch in Zukunft soll eine Beteiligung an globalen Projekten erfolgen. Art und Umfang einer solchen Beteiligung wird allerdings immer projektabhängig sein und bedarf einer intensiven Vorbereitung und Beratung durch die Mitglieder.

Fazit

Der Erfolg von Lions ist immer der Erfolg seiner Mitglieder. Sie setzen sich aktiv für die bürgerliche, kulturelle und soziale Entwicklung dieser Gesellschaft ein und fördern mit ihrem persönlichen Engagement den Zusammenhalt und die Freundschaft innerhalb des Clubs. Diese Fördergrundsätze sollen den Mitgliedern des Lions Clubs Hilden dabei eine Orientierung geben, aber auch eine Motivation sein, weiter mit Freude anderen gemeinsam zu helfen.

Hilden, Juli 2019 einstimmig in der Mitgliederversammlung des Lions Hilfswerkes Hilden e.V. am 15.8.2019 beschlossen